Puppy Training - Hundetraining Anleitungen, Informationen, Tipps und Ratschläge

Welpen-Trainingsphasen

Tierheim München: Vermittlungshund JOSEF (Kann 2019).

Anonim

Egal Welpen-Trainingsphasen - der perfekte Hund ist alles Kuscheln, nasse Küsse und Welpen Atem, richtig? Sicher!

Du hast wahrscheinlich schon gemerkt, dass dein "perfekter" Welpe auch mit kneifen, bellen, pinkeln auf dem Teppich kommt und das Kleinkind deines Nachbarn umwirft!

Deshalb ist es wichtig, dass du sofort die Welpen-Trainingsphasen lernst. In der natürlichen Hundewelt lehren Mama-Hunde ihren Welpen alles, was sie über ihre Welt, ihr Überleben und ihr Zusammenleben in verschiedenen Entwicklungsstadien wissen müssen.

Das ist dein Job!

Welpen brauchen Training. Es spielt keine Rolle, wie alt, welche Rasse oder wie groß dein Welpe wird. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Ihr Hund der Öffentlichkeit begegnet, also seien Sie nicht die Person mit dem schlecht erzogenen Hund im Wartezimmer des Tierarztes!

Sie sollten sofort anfangen, also schauen Sie sich unten unsere Alters- und Stufenrichtlinien für Welpentraining an.

Wir haben eine Reihe von grundlegenden Welpentrainingsphasen entwickelt, die der natürlichen Entwicklung des Hundeverhaltens folgen.

Alter und Stufen im Welpen Training

Welpentraining sollte sehr früh beginnen - schon 8 Wochen alt! Wenn Sie warten, bis Ihr Hund älter ist, vielleicht bis zu 6 Monaten, können Sie es bereuen.

"Mit 6 Monaten sind fast alle Verhaltensprobleme bereits vorhanden", sagt Dr. Carmen Battaglia. Dr. Battaglia hat die Auswirkungen früher Sozialisation und Entwicklung bei Welpen untersucht.

In seinem Artikel mit dem Titel "Early Puppy Training" sagt er: "Alle Hunde können schon in sieben Wochen vom Gehorsamstraining profitieren, wenn der Welpe in sein neues Zuhause kommt."

Verwenden Sie positive Welpen Trainingsmethoden

Das Training Ihres Welpen mag eine große Aufgabe sein, aber es kann auch sehr viel Spaß machen. Welpentraining sollte für beide positiv sein - wir empfehlen nur positive Trainingstechniken.

In der Vergangenheit war es üblich, dass Trainer eine Bestrafung oder Dominanz einsetzten, um eine "Respekthierarchie für das Rudel" zu etablieren. Aber jüngste Forschung spricht sich für einen Trainingsstil aus, der "positive Verstärkung" genannt wird.

Lass dich nicht von den großen Worten täuschen - positive Verstärkung belohnt deinen Hund einfach dafür, etwas zu tun, was du magst, und die Verhaltensweisen zu ignorieren, die du für "schlecht" oder unerwünscht hältst.

Belohnungen können Essen, besondere Leckereien, Lob und Streicheleinheiten, das Spielen mit einem Lieblingsspielzeug usw. umfassen.

Heute werden wir Sie durch die Grundlagen des positiven Verstärkungstrainings mit Ihrem Welpen führen.

Da Welpen und ihre Gehirne so schnell wachsen, brechen wir die besten Themen auf, um Ihren Welpen in verschiedenen Wachstumsphasen zu trainieren.

8 Wochen alte Welpen Trainingsphasen

Du wirst deinen neuen Welpen wahrscheinlich nach Hause bringen, wenn er zwischen 8 und 10 Wochen alt ist, nachdem er von seiner Mama völlig entwöhnt ist.

Dies ist eine kritische Zeit in den Welpenlernphasen. Beginnen wir also mit 8 Wochen alten Welpentrainingskonzepten.

Von nun an wird alles, was Ihr Welpe von "Richtig und Falsch" und "Wie man ein guter Pupper sein kann" erfahren, von Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Freunden, Ihrer häuslichen Umgebung und der Routine, die Sie aufbauen. Das 8-wöchige Welpentraining konzentriert sich darauf zu lernen, wie und wo man schläft, spielt und topfig ist.

Fangen Sie an, eine tägliche Routine zu üben

Welpen passen sich viel besser an, wenn sie in einer strengen Routine sind. Dein könnte so aussehen:

  • Wach auf - gehe zum vorgesehenen Töpfchenbereich, um zu entlasten
  • 5 Minuten spielerisches Toben
  • Frühstück
  • Töpfchen Pause
  • Spielen Sie alleine, während Mama sich für die Arbeit / Schule fertig macht
  • Letzte Morgen Töpfchen Pause
  • In die Kiste, während Mama zur Arbeit / Schule geht
  • Mama kommt nach Hause zum Mittagessen - gehen Sie nach draußen für eine Töpfchenpause
  • 5 Minuten draußen spielen, dann wieder drinnen
  • Mamas Zuhause von der Arbeit / Schule - du hast es erraten - POTTY BREAK!
  • Spielzeit und Training
  • Abendessen
  • Spielt alleine in seinem Spielbereich, während Mama in der Nähe entspannt
  • Töpfchen Pause
  • Bettzeit
  • Üben aufs Töpfchen zu gehen

Einen Schwerpunkt auf das Töpfchentraining legen? Hier ein paar Tipps, um in die richtige Richtung zu kommen:

  • Bleiben Sie bei einer strikten Routine wie oben.
  • Die ersten zwei Tage, stellen Sie einen Timer ein, um den Welpen alle 2 Stunden zum vorgesehenen Töpfchen zu bringen, und belohnen Sie jede Erleichterung an der richtigen Stelle mit Lob und Spiel.
  • Bieten Sie immer eine Töpfchenpause an, nachdem Ihr Welpe aufgewacht ist (sogar von einem kurzen Nickerchen), isst, trinkt, hat eine schwere Runde Spielzeit oder kommt aus der Kiste.
  • Nach 10 Wochen, nach einer guten Routine, ist es vernünftig zu denken, dass Ihr Welpe es für 3-4 Stunden während des Tages oder 5-6 Stunden über Nacht "halten" kann. Ja, das heißt, wenn Sie eine typische 8-10-Stunden-Schicht arbeiten, müssen Sie nach Hause kommen oder ein Haustier-Sitter um die Mittagszeit für eine Töpfchenpause vorbeigehen lassen. Es bedeutet auch, dass dein Welpe wahrscheinlich immer noch um 2-3 Uhr morgens weinen wird.
  • Wenn Sie detailliertere Hilfe mit Töpfchentraining benötigen oder irgendwelche Probleme haben, sehen Sie Trainer Pippa Mattinson ist wie Potty Train A Puppy

Kisten-Training

Viele Menschen sind Befürworter des Kistentrainings für Hunde. Es wird Ihr gesamtes Leben als Haustierelternteil viel einfacher machen, wissend, dass Sie die Möglichkeit haben, Ihr Hündchen in bestimmten Situationen zu sichern.

Es hilft auch zu wissen, dass sie ruhig und glücklich ist, ihren eigenen ruhigen Ort zum Entspannen, Nickerchen und spielen mit ein paar Puzzle-Spielzeug, anstatt zu jammern, bellen oder alles zerstören (einschließlich der Kiste selbst), weil sie denkt, dass sie ist bestraft oder zurückgehalten vom Spaß.

Es ist so einfach, einen 8-10 Wochen alten Welpen in seine neue Kiste einzuführen.

Sie können hier eine vollständige Anleitung zum Kistentraining finden, aber hier sind ein paar Hinweise für den Einstieg:

  • Beginnen Sie mit einem neuen Spielzeug und ein paar Leckereien in der Kiste mit der Tür aufgestemmt. Bringen Sie Ihren Welpen mit einem bewährten Lieblingsspielzeug zu ihrer neuen Kiste. Wirf das Spielzeug mit den anderen in die Kiste.
  • Lassen Sie Ihren Welpen alleine durch die Kiste wandern und erkunden. Halte die Tür offen.
  • Während der nächsten ein oder zwei Tage schleuderst du gelegentlich Leckereien in die Kiste, um deinen Welpen zu ermutigen, dort weiterhin Überraschungen zu finden.
  • Sobald sie alleine geht, kannst du die Tür schließen, bevor du ihr etwas Gutes gibst. Dann öffne die Tür wieder und starte das Spiel.
  • Wiederholen Sie diese Version des Spiels für ein paar Sitzungen, und fügen Sie dann das gewünschte Stichwort hinzu, z. B. "Gehen Sie zu Bett" oder "Gehen Sie zu Ihrer Kiste". Sie können auch die Tür 20-30 lang geschlossen lassen Sekunden bevor sie ihr das Leckerli gegeben und sie freigelassen hat. Dann beginne den Raum zu verlassen und komme zurück, um zu belohnen und freizugeben.
  • Am Ende der zehnten Woche sollte sich Ihr Welpe wohl fühlen, wenn Sie in die Kiste gehen, wenn Sie gestikulieren. Sie wird wahrscheinlich nach 5-10 Minuten immer noch weinen oder bellen, wenn sie alleine in der Kiste ist, aber mit fortwährendem Training und Reife wird dies verblassen.

Name Spiel

Dein Hund wird seinen Namen nicht kennen, bis du es ihm wirklich beibringst! Wenn Sie Ihren Hund unterrichten, heißt das eigentlich, dass Sie Ihren Hund lehren sollen, Sie anzusehen, wenn Sie seinen Namen sagen. Dies ist eines der unterhaltsamsten Trainingsspiele für 8-10 Wochen alte Welpen!

Um das Namensspiel zu spielen, musst du nur den Namen deines Welpen sagen und warten. Nichts mehr. Wenn er dich anschaut (oder realistischer, kommt dir entgegen), sag "Guter Junge!" Und gib ihm einen Leckerbissen. Warte still, dass er weggeht und wiederhole es.

Was ist, wenn dein Hund dich nicht ansieht, wenn du seinen Namen sagst? Dann mache ein anderes Geräusch oder eine andere Bewegung, um seine Aufmerksamkeit zu bekommen. Ein hoher Pfiff oder ein küssiges Geräusch bringt normalerweise die Ohren eines Welpen dazu, sich zu verbessern.

Also sag seinen Namen, mach das zweite Geräusch, dann belohne es. Er wird anfangen, den Namen mit dem Spiel zu verbinden, so dass es nicht lange dauern wird, das sekundäre Geräusch zu überspringen.

Sie können stattdessen auch auf Augenhöhe des Welpen hocken.

Was, wenn Ihr Welpe nicht geht, nachdem Sie ihm die erste Belohnung gegeben haben? Wie startest du das Spiel? Stehe einfach auf und ignoriere ihn. Drehen Sie den Rücken und stehen Sie still. Schaut in die Ferne. Warte still, bis ihm langweilig wird und schnüffle den Boden nach weiteren Leckereien. Dann starte das Spiel erneut.

Puppy Training Stages in 10 - 12 Wochen

Nun, da diese ersten zwei potenziell schwierigen Wochen der Anpassung an das Leben mit einem neuen Welpen vorbei sind, können wir zu einigen anderen Welpen-Trainingsstufen übergehen. Hier sind einige Dinge, die Sie Ihrem 10-12 Wochen alten Welpen beibringen können.

Kein Beißen!

In 10-12 Wochen ist Welpenspiel sehr mouthy - es ist eine natürliche Hundeart, über ihre Welt zu lernen und zu spielen. Fang an, deinem Welpen beizubringen, dass er sich beim Spielen auf zwei Arten nicht in die Hände und Knöchel beißt.

Erstens, verhindern Sie, dass die Situation passiert, indem Sie das Beißverhalten unterbrechen und die Aufmerksamkeit Ihres Welpen auf etwas Akzeptierbareres lenken. Steh auf und sei still. Pausiere ein paar Momente und gib dann deinem Welpen ein Kauspielzeug.

Zweitens, trainieren Sie Ihren Welpen nicht zu beißen, während er behandelt wird. Praktiziere den ruhigen Umgang mit deinem Welpen, aber ziehe deine Hände weg, wenn dein Welpe anfängt, an deinen Händen zu beißen. Lesen Sie mehr darüber, wie Pippa Mattinson die Welpen ausbildet, um sie nicht zu beißen.

Führe die Leine ein.

Beginne dein Leinetraining sehr einfach.

Machen Sie diese Übung in einem sicheren, eingezäunten Ort wie Ihrem Garten oder Apartmenthof. Befestigen Sie die Leine und lassen Sie sie einige Minuten lang hinter Ihrem Welpen auf dem Boden ziehen. Sie wird es untersuchen und vielleicht sogar versuchen, es zu kauen oder es aufzuheben und damit in ihrem Mund herumzulaufen.

Beginnen Sie in langsamen Kreisen um Ihren Raum herum und rufen Sie Ihren Welpen an, mit Ihnen zu gehen. Wenn sie von der Leine so abgelenkt wird, dass sie nicht mehr als einen oder zwei Schritte mit dir geht, versuche sie ihr ein oder zwei Leckereien zu geben, während du gehst, um sie von der Leine abzulenken.

Nach ein paar Sitzungen dieser Einführung, sollte Ihr Welpe in der Lage sein, mit der Leine, die hinter ihr schleift, um den Hof herumzugehen, ignoriert.

Sitzen.

Dies ist auch ein guter Zeitpunkt, um mit dem formellen Sit-Training zu beginnen, da Sie dieses Verhaltens-on-cue verwenden können, um andere Verhaltensprobleme zu lösen, die Welpen normalerweise haben.

Beginnen Sie Ihr Sit-Training, indem Sie Ihrem Welpen beibringen, sich vor dem Essen zu setzen. Sie können in der Tiefe lernen, wie man einem Hund beibringt, hier zu sitzen.

Im Allgemeinen hältst du ihr Futternapf über ihren Kopf, bis sie nicht höher schauen kann und sich natürlich in einen Sitz fallen lässt.

Dann senken Sie schnell ihre Futternapf auf den Boden. Welpen neigen dazu, zu springen und zu bellen, wenn ihr Futter kommt, also warten Sie, bis Ihr Welpe sitzt, bevor Sie ihm 2-3 Mal pro Tag die Futterschüssel geben, um die Essenszeiten zu beruhigen.

Sobald Ihr Welpe regelmäßig zum Essen sitzt, fügen Sie einen verbalen oder visuellen Hinweis, wie "Sit" oder eine geschlossene Faust über den Kopf Ihres Welpen, hinzu. Nach 10-12 Wochen sollte Ihr Welpe leicht auf dem Stichwort sitzen, um eine Belohnung zu erhalten (ob es ihr Futternapf ist, ein kleiner Leckerbissen oder etwas Aufmerksamkeit und kuschelt sich von Ihnen).

Kein Springen!

Sobald Sie Ihren Welpen trainiert haben, auf dem Stichwort zu sitzen, können Sie diesen "Trick" anwenden, um unerwünschtes Springen zu beschränken. Dein Welpe ist wahrscheinlich so aufgeregt, dich nach Hause kommen zu sehen, dass er auf deine Beine springt, oder? Wenn Sie Kinder haben, kann dies gefährlich sein, aber es ist auch unangenehm, sich zerkratzen zu lassen oder Ihr Gleichgewicht zu verlieren, wenn Sie, sagen wir, Lebensmittel tragen.

Also, wenn dein Welpe springt, um Hallo zu sagen, trainiere ihn zum Sitzen, um Hallo zu sagen.

Übe in einer ruhigen Umgebung. Wenn Sie den Raum betreten, ignorieren Sie Ihren springenden Welpen und geben Sie das "Sitz" Stichwort.

Wenn er sitzt, fallen Sie auf Augenhöhe und geben Sie ihm viel Lob und Streicheleinheiten.

Dann steh auf und wiederhole, ob er wieder anfängt zu springen.

Schließlich können Sie das "Sitzen" -Signal weglassen, und der Welpe springt ein- oder zweimal, merkt, dass Sie ihn ignorieren und dann sitzen, um Ihre Aufmerksamkeit zu bekommen.

Voila - wenn dein Welpe sitzt, um dich zu begrüßen, kann er nicht springen.

Puppy Training Phasen bei 3-4 Monaten

Hier sind einige weitere Trainingsspiele, die eingeführt werden können, sobald Ihr Welpe 3-4 Monate alt ist, sowie Möglichkeiten, die früheren zu stärken. Das Training eines 4 Monate alten Welpen konzentriert sich darauf, in der Öffentlichkeit höflich und sicher zu sein.

Weiter Leine-Training.

Es ist unglaublich wichtig und unglaublich schwierig, deinem Hund beizubringen, wie er in der Öffentlichkeit gelassen neben dir läuft. Um fair zu sein, ist es nur schwierig, weil Sie sich mehrere Male pro Woche Zeit nehmen müssen, um richtig zu üben und mit zunehmendem Maß an Ablenkung für Ihren Hund.

Hier sind einige Tipps zum Training eines 4 Monate alten Welpen an der Leine:

  • Nehmen Sie dort, wo Sie aufgehört haben, mit der Einführung der Leine auf - im Hinterhof ohne Ablenkungen. Dieses Mal wickeln Sie das Ende der Leine um Ihr Handgelenk.
  • Tragen Sie eine Handvoll Leckereien (oder einen dieser praktischen Leckerbissen). Gehen Sie um Ihren Garten und geben Sie Ihrem Hund einen Leckerbissen, während Sie alle paar Schritte gehen. Geben Sie die Behandlung an Ihrer Seite, an Ihrem Oberschenkel. Die Idee ist, zu vermitteln, dass "hier neben Mama, wenn sie läuft, ich Leckereien bekomme!" Ansonsten ignoriere deinen Hund vollständig. Wenn er sich bewegt und das Ende der Leine erreicht, höre einfach auf zu laufen, bis du genug Spielraum in der Linie hast, um dich weiter zu bewegen.
  • Reduziere im Laufe der Zeit die Belohnungen auf alle 10 Schritte, dann alle 20 und so weiter. Manche Leute fügen gerne den verbalen Hinweis "Ferse" hinzu, um dem Hund beizubringen, langsamer zu werden oder ruhig auf dem Stichwort zu gehen (wenn sie z. B. abgelenkt oder aufgeregt werden).
  • Nach 3-4 Monaten sollte Ihr Leinetraining zu einem Welpen führen, der die Leine ignoriert, in Ihrer Nähe läuft und zu Ihnen nach Feedback sucht. Dies alles ist in Bereichen mit geringer Ablenkung wie in Ihrem Garten. Wir werden den Hof verlassen und später Ablenkungen hinzufügen.

Komm !

Es ist sehr wichtig, mit dem Training Ihres Hundes zu beginnen, um zu Ihnen früh zu kommen. Wir nennen das "Recall Training", und es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun.

Wählen Sie einen festen Cue - ein verbaler Cue wie "Hier" oder "Komm" ist am besten für die meisten Situationen, in denen Sie Ihren Hund zu Ihnen rufen müssen.

Lassen Sie jemanden Ihren Hund halten, während Sie weggehen, und rufen Sie Ihr Stichwort, wenn er entlassen wird.

Verwenden Sie "Chase", um den Rückruf Ihres Hundes zu veranlassen. Wenn du von deinem Hund wegläufst, spielst du seine Beute ab, um dich zu verfolgen.

Beginne zu lobpreisen, sobald dein Hund auf dich zu rennt, anstatt still zu stehen und auf ihn zu warten.

Verwenden Sie viel Lob und spielen Sie Chase, Tug oder Fetch als Belohnung beim Trainingsrückruf.

Siehe 11 Top Tipps für Great Puppy Recall.

5 - 6 Monate Welpen Trainingsphasen

Nun, da du und dein Welpe eine Trainingsroutine aufgebaut haben und er alle Impfungen erhalten hat, ist es Zeit, dein Training in die reale Welt zu bringen. Diese späteren Welpenlernphasen konzentrieren sich auf die Verallgemeinerung von Verhaltensweisen auf neue Orte und Situationen außerhalb des Hauses.

Setzen Sie sich, um von einem Fremden gestreichelt zu werden.

Setze dein Spiel fort, indem du das Spiel auf Fremde ausdehnst, die zu deinem Hund kommen, um ihn zu streicheln. Beginnen Sie mit ein paar Freunden, üben Sie die gleiche Übung, die Sie mit "kein Springen" gemacht haben, während Sie Ihren Hund an der Leine halten. Sie sollten ihn nur streicheln, wenn er sich setzt.

Wenn Sie in der Öffentlichkeit sind und ein Fremder sich nähert, geben Sie Ihrem Hund das "Sitz" -Symbol, bevor Sie ihm erlauben, zu streicheln.

Übe "Komm" in der Öffentlichkeit.

Verwenden Sie eine extra lange "Trainingsleitung", um den Rückruf an öffentlichen Orten zu üben. Beginnen Sie, indem Sie Ihrem Hund fünf Fuß zum Umherwandern geben, und üben Sie, ihn für ein quiekendes Spielzeug zu Ihnen zurückzurufen. Add Länge, bis er am Ende der Führung ist.

Wenn er weiter weg kommt, wird die Versuchung, dich mit einem anderen Hund zu toben, höher, also sei sicher, dass deine Spielbelohnung und dein Enthusiasmus super hoch sind!

Wenn der Platz eingezäunt ist, kannst du deine Trainingssession sogar beenden, indem du deinen Hund frei mit den anderen Hunden spielen lässt, als Belohnung für einen letzten Rückruf.

Puppy Traing Stages für einen 6 Monate alten Welpen

Einen 6 Monate alten Welpen zu trainieren kann ein wenig schwierig sein. Etwa 6 Monate, Ihr Hund tritt in die Adoleszenz ein. Dies kann einer der schwierigsten Welpentrainingsphasen sein.

Sie werden wahrscheinlich einige neue Herausforderungen bemerken, da hormonelle Veränderungen und Reife dazu führen, dass er sich weniger auf Sie konzentriert und sich mehr auf andere Hunde und Dinge in der Umwelt konzentriert. Ziele für das Training eines 6 Monate alten Welpen sind:

  • Erinnerung im öffentlichen Raum stärken.
  • Halten Sie seine Aufmerksamkeit während der Leinenspaziergänge auf sich, um nicht zu ziehen.
  • Sitzen und bleiben Sie in verschiedenen Situationen auf dem Laufenden, wie beim Tierarzt warten.
  • "Lass es", um eine Ablenkung wie ein Futter auf dem Boden oder ein anderer Hund zu unterbrechen.

Durch alle Zeitalter und Phasen des Welpen-Trainings!

Während du dich durch die verschiedenen Stadien des Welpen-Trainings bewegst, überlege dir die wichtigsten Verhaltensweisen, die dein junger Welpe braucht, um dich zu akklimatisieren, damit er glücklich und gesund ist.

Beginnen Sie damit, ihm von seinem neuen Zuhause und seiner Routine zu erzählen, seien Sie sanft zu Menschen und geeigneten Orten zu Töpfchen.

Dann gehe ins Sicherheitstraining, wie Kistentraining, Leinetraining und komme wenn du anrufst. Alles, was vorwärts geht, ist eine Fortführung dieser Trainingsgrundlagen, indem man Ablenkungen hinzufügt und an vielen verschiedenen Orten trainiert.

Vergessen Sie nicht - halten Sie die Trainingseinheiten kurz und machen Sie Spaß für Sie beide!

Liz London ist zertifizierte Hundetrainerin durch den Certification Council of Professional Hundetrainer (CPDT-KA) und die Karen Pryor Academy (Hundetrainer Foundation Zertifizierung) mit regelmäßigen Weiterbildungskursen von den besten Tiertrainer aus der ganzen Welt, einschließlich Michele Pouliot, Ausbildungsleiter für die Blindenhunde. Sie hat Zootiere trainiert, Hunde und Hunde gesucht und gerettet und Menschen geholfen, glückliche, gesunde und wohlerzogene Hundegefährten seit über zehn Jahren zu erziehen.

Verweise:

"Früher Welpentraining" CL Battaglia. Zucht bessere Hunde.

Perioden der frühen Entwicklung und die Auswirkungen von Stimulation und sozialen Erfahrungen im Eckzahn. CL Battaglia. Zeitschrift für Veterinärverhalten, 2009.

Frühe neurologische Stimulation. CL Battaglia - 2007

"Beweise für ein positives Verstärkungstraining" Pippa Mattinson.

Schießen Sie nicht den Hund: Die neue Kunst des Lehrens und der Ausbildung. Karen Pryor. 2006.
//www.karenpryoracademy.com/

Beliebte Beiträge

Interessante Artikel

Cup o 'köstliche Pittie, komm auf

Cup o 'köstliche Pittie, komm auf

Pit Bull Chloe mit perma-lächeln Allein aufgrund der Fellfarbe hätte man gedacht, dass sie schon vor langer Zeit adoptiert worden wäre. Dieser verträumte, cremige Café au Lait-Mantel sagt, wenn Sie mich nicht trinken,dann gießen Sie mich wenigstens auf, ich werde Sie warm halten.Ahh ... gemütliche Chloe. Wie i
Weiterlesen
Medizinisches Marihuana für Hunde: Hype oder Legit?

Medizinisches Marihuana für Hunde: Hype oder Legit?

Medizinisches Marihuana für Haustiere? (Foto: Shutterstock) Einige neue Gesichter schließen sich den Gruppen an, die auf die Legalisierung von medizinischem Marihuana drängen, und es ist nicht Ihr nächster Nachbar Hippie College-Student. Es ist das Gesicht von jemandem, der pelzig und freundlich ist: dein Hund. De
Weiterlesen