Allgemeines

Die Hundegrippe-Epidemie: Wie Sie Ihren Hund schützen können

NEW ANIMATED MOVIE TRAILERS (2018) Must See Family Animation & Kids Movie Trailers [HD] Fun For Kids (Juni 2019).

Anonim

Veterinärmediziner warnen vor einer seltenen Epidemie der Hunde-Grippe, die sich in der Gegend von Chicago ausbreitet, die mehr als 1000 Hunde krank gemacht hat und bereits den Tod von fünf verursacht hat, und sie hat dort nicht aufgehört.

Mit einem solchen signifikanten Anstieg der Fälle von Atemwegserkrankungen hat der Chicago Park District Warnungen ausgesprochen, die Hundebesitzer dazu auffordern, ihre Haustiere von Orten fernzuhalten, an denen Hunde in engem Kontakt mit anderen Hunden sein können. Hunde, die sich an Orten wie Parks, Tagesbetreuung, Internat, Gruppentraining oder Groomers unterhalten, haben ein höheres Risiko, den hochansteckenden Zustand zu bekommen.

Hundegrippe verbreitet sich in der Gegend von Chicago. (Foto: Shutterstock)

Dr. Anne Cohen, Fachärztin für Notfall- und Intensivmedizin, sagte ABC News, dass es eine Grippeschutzimpfung gibt, aber nicht alle Hunde brauchen sie. Und während die Impfung mit zwei Impfungen (im Abstand von drei Wochen) die Krankheit nicht vollständig abwehren kann, kann sie die Dauer und Schwere der Krankheit verringern. Für den vollständigen Schutz sagt Cohen, dass Tiere jährlich eine Auffrischung benötigen. Die Impfung wird normalerweise nicht für alle Hunde empfohlen, aber wegen dieses Ausbruchs wird sie für Personen mit hohem Risiko empfohlen, einschließlich Hunden unter 1 Jahr oder älter als 7 Jahren und solchen mit geschwächtem Immunsystem. Es kann mehrere Wochen dauern, bis der Ausbruch abgeklungen ist, und Tierärzte ermutigen Hundehalter, Hunde sofort zum Tierarzt zu bringen, wenn sie eines der Symptome bemerken.

Die Krankheit beginnt ähnlich dem Zwingerhusten und kann sich durch die Interaktion mit anderen Hunden ausbreiten. Aber im Gegensatz zum Zwingerhusten können die Symptome der Hunde-Influenza eskalieren und sind viel ernster. Sie umfassen anhaltenden und anhaltenden Husten, laufende Nase, unterdrückten Appetit, Lethargie und Depression. Die Krankheit ist behandelbar, aber die Impfung gegen Hunde-Influenza ist nicht sofort wirksam, deshalb müssen die Besitzer versuchen, ihre Hunde vorläufig von sozialen Situationen mit anderen Hunden fernzuhalten. Hunde können ansteckend sein, auch wenn sie keine Symptome zeigen.

Schützen Sie Ihren Hund vor der K9-Grippe. (Foto: Shutterstock)

Aus Vorsicht wurden drei PetsHotels und mehrere Zwinger geschlossen, um die Ausbreitung der Krankheit zu minimieren und leider musste Chicago sogar ihre jährliche Bark in the Park Spendenaktion absagen.

"Wir sind sehr abhängig davon. Wir sind eine private Agentur. Wir sind auf Spender angewiesen ", sagte Dr. Robyn Barbiers, die Anti-Grausamkeitsgesellschaft, gegenüber ABC7. "Die Leute werden sehen, dass wir das Richtige tun. Wir machen die schwierige Sache. Es wird uns weh tun, aber wir tun es für die Gesundheit der Tiere. "

Tierärzte sagen, dass Hundegrippe selten tödlich ist, aber betonen Sie, dass es wichtig ist, Ihr Haustier zu beobachten und Ihren Tierarzt zu sehen, wenn Ihr Hund irgendwelche Symptome zeigt. Mit einer frühen Behandlung proaktiv zu sein, kann den Unterschied ausmachen.

Hier sind ein paar Tipps, wie Sie Ihre pelzigen Familienmitglieder schützen können:

1. Vermeiden Sie soziale Situationen wie Hundeparks und Zwinger. Überall wo Ihr Hund mit anderen Hunden in Kontakt kommen könnte. Denken Sie daran, dass sie keine Symptome haben müssen, um ansteckend zu sein.

2. Wenn Sie mit anderen Hunden in Kontakt kommen, waschen Sie Ihre Hände, Kleidung und alles, was mit dem anderen Hund oder den anderen Hunden in Kontakt gekommen ist. Lieber sicher sein, als dass es einem Leid tut.

3. Impfen Sie Ihren Hund.

4. Informieren Sie sich über die Hundegrippe, wie Ihr Hund es bekommen kann, wie Sie Ihren Hund schützen und was zu tun ist, wenn Ihr Hund Symptome zeigt.

5. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt. Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, wenden Sie sich immer an einen Experten.

Beliebte Beiträge

Interessante Artikel

10 Geheimnisse, einen glücklichen Hund zu haben

10 Geheimnisse, einen glücklichen Hund zu haben

(Foto: Otto von Ewa Beach HI) Jeder Hund hat seine eigene einzigartige Persönlichkeit und die Menschen können diese Tipps verwenden, um ihren Welpen glücklich zu machen, damit ihre Persönlichkeit weiterhin scheint. Hier ist eine Liste von 10 garantierten Taten, die deinen Hundecharakter für viele Jahre aufrechterhalten werden. 1.
Weiterlesen
Holen Sie sich die Scoop auf Golden Retriever

Holen Sie sich die Scoop auf Golden Retriever

(Bildnachweis: Getty Images) In Anbetracht eines Golden Retrievers? Während jeder Hund eine Einzelperson ist, kann es nicht schaden, ein paar Dinge über den Ruf der Rasse zu wissen, bevor sie sich entscheidet, einen Teil Ihrer Familie zu machen. Schauen Sie sich die Goldenen Highlights kurz unten an.
Weiterlesen