Hund Gesundheit

Gabapentin für Hunde: Verwendung, Dosierung und Nebenwirkungen

Ease your Cats Anxiety to make Vet Visits Less Stressful! ???? #VET03 (September 2018).

Anonim

(Bildnachweis: Auscape / UIG über Getty Images)

Gabapentin kann bei Hunden zur Behandlung von Anfällen oder chronischen Schmerzen eingesetzt werden. Es ist ein Medikament, das nicht für die Verwendung bei Hunden von der FDA zugelassen ist, jedoch wird es üblicherweise von Tierärzten verschrieben und ist relativ sicher für Hunde mit tierärztlicher Zulassung und Anweisungen. Es kann auch unter dem Markennamen Neurontin bekannt sein. Hier ist, was Sie über die Verwendung, richtige Dosierung und die Nebenwirkungen von Gabapentin für Hunde wissen sollten.

Verwendung von Gabapentin für Hunde

(Bildnachweis: Getty Images)

Gabapentin wird hauptsächlich zur Behandlung von chronischen Schmerzen bei Hunden verwendet, obwohl es normalerweise nicht selbst verwendet wird. Es wird typischerweise mit anderen Medikamenten wie Opioiden oder NSAIDs kombiniert. Es wurde gezeigt, dass es die Wirkung dieser Medikamente verstärkt. Obwohl die Mechanismen nicht vollständig verstanden werden, wird angenommen, dass Gabapentin durch Hemmung des Neurotransmitters Glutamat durch Beeinflussung der Calciumkanäle im Nervensystem wirkt. Auf diese Weise reduziert es die Fähigkeit eines Hundes, Schmerzen wahrzunehmen. Einige schmerzhafte Zustände, die mit Gabapentin behandelt werden können, umfassen chronische Arthritis, mit Krebs assoziierte Schmerzen, Hyperalgesie, die eine erhöhte Schmerzempfindlichkeit darstellt, oder Allodynie, die eine Schmerzempfindung für normalerweise nicht schmerzhafte Reize darstellt.

Gabapentin kann auch verwendet werden, um Anfälle, Angstzustände und idiopathische Epilepsie bei Hunden zu behandeln. Da es bekannt ist, das Nervensystem zu beeinflussen, ist es besonders nützlich bei Schmerzen im Zusammenhang mit neuropathischen Störungen. Einige Tierärzte können es verschreiben, um ängstliches Verhalten vor einem Tierarztbesuch zu beruhigen. Im Falle von Anfällen imitiert das Medikament den Neurotransmitter GABA, der dabei hilft, übermäßige elektrische Aktivität in den Nerven des Gehirns zu beruhigen.

Dosierung von Gabapentin für Hunde

(Bildnachweis: Getty Images)

Die Dosierung von Gabapentin für Hunde hängt davon ab, ob das Medikament verschrieben wird, um chronischen Schmerz oder einen Zustand wie Krampfanfälle zu behandeln. Für chronische Schmerzen beträgt die typische Dosierung 1, 4 bis 5 mg Medikament pro Pfund Gewicht. Ihr Tierarzt kann die Dosierung aufgrund seiner Wirksamkeit bei Ihrem Hund und der Reaktion Ihres Hundes auf die Medikamente anpassen. Über längere Zeiträume kann ein Hund eine Toleranz gegenüber dem Medikament aufbauen, und die Dosierung kann erhöht werden. Die Dosis wird normalerweise alle 24 Stunden einmal gegeben, um Schmerzen zu behandeln.

Zur Behandlung von Anfällen bei Hunden ist die Dosierung von Gabapentin typischerweise höher. Dies liegt normalerweise zwischen 4, 5 und 13, 6 mg pro Pfund Gewicht und wird alle 8 bis 12 Stunden verabreicht. Das Medikament ist in 100 mg und 300 mg Kapseln erhältlich. Messen Sie daher sorgfältig und befolgen Sie die Richtlinien Ihres Tierarztes streng.

Nebenwirkungen und Risiken von Gabapentin bei Hunden

(Bildnachweis: Getty Images)

Sie sollten die flüssige Version von Gabapentin nicht für Ihren Hund verwenden, da sie Xylitol enthält, das für Hunde giftig ist. Besitzer von Hunden mit Leber- oder Nierenerkrankungen, Hunde, die schwanger sind oder stillen, und Hunde, die andere Medikamente einnehmen, einschließlich Antazida, Morphin und Hydrocodon, sollten ihren Tierarzt benachrichtigen und konsultieren, bevor sie Gabapentin aussetzen. Gabapentin kann auch einen Mangel an Calcium, Vitamin D, Vitamin B1 und Folat verursachen, von denen einige bei der Nervenreparatur eine Rolle spielen. Dies kann die Regenerationszeit verlangsamen, und Ihr Tierarzt kann Ergänzungen empfehlen, um diese Mängel auszugleichen.

Gabapentin ist im Allgemeinen sicher für Hunde, solange Richtlinien und veterinärmedizinische Anweisungen befolgt werden. Typische Nebenwirkungen schließen das folgende ein.

  • Lethargie oder Sedierung
  • Wackeligkeit

Weniger häufige, ernsthafte Nebenwirkungen können auftreten. Sie sollten Ihren Tierarzt kontaktieren, wenn Sie die folgenden Symptome bemerken.

  • Durchfall
  • Erbrechen
  • Depression
  • Glubschaugen
  • Verlust der Koordination
  • Verschlafen

Eine Überdosierung ist normalerweise nicht lebensbedrohlich, kann jedoch dazu führen, dass diese Symptome häufiger und schwerer auftreten. Sie sollten die Anwendung von Gabapentin nicht abrupt unterbrechen, da dies zu Krampfanfällen und anderen Entzugssymptomen führen kann. Stattdessen sollte Ihr Tierarzt Ihren Hund allmählich von der Droge entwöhnen.

Wurde Ihr Hund jemals mit Gabapentin behandelt? Hast du Ergebnisse gesehen? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Beliebte Beiträge

Interessante Artikel

Hyperthermie und Hitzschlag bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen
Hund Gesundheit

Hyperthermie und Hitzschlag bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen

(Bildnachweis: Getty Images) Hyperthermie und Hitzschlag bei Hunden sind Zustände, die durch erhöhte Körpertemperaturen außerhalb des normalen Bereichs gekennzeichnet sind. Hyperthermie, die allgemein als Körpertemperatur bei Hunden über 103 Grad Fahrenheit definiert wird, kann entweder Fieber oder nicht-Fieber sein. Fieb
Weiterlesen
Ehemaliger Mob-Busting-FBI-Agent wendet sich dem Kampf gegen Tiermissbrauch zu
Trend

Ehemaliger Mob-Busting-FBI-Agent wendet sich dem Kampf gegen Tiermissbrauch zu

Joaquin "Jack" Garcia war einst als Big Jack Falcone bekannt. Das war zurück, als er verdeckt für das FBI arbeitete, um die berüchtigte kriminelle Familie Gambino zu infiltrieren. Vielleicht hast du sogar sein Buch Making Jack Falcone gelesen, in dem er von seiner Zeit als Geheimagent spricht. E
Weiterlesen