Trend

Susan und Oberon aus Colorado

Driving Time Lapse: Elliott Way (Snowy Mountains) (Dezember 2018).

Anonim

Mensch: Susan

Hund: Oberon

Ort: Colorado

Art: Deutscher Schäferhund

Unsere Geschichte:
Mein damaliger Partner hörte von einer geretteten Mutter - in trauriger Verfassung - von einem Wurf Deutscher Schäferhunde, die zur Verfügung standen. Einige von ihnen waren weiß und sie vermisste ihren langjährigen weißen Schäferhund vor 9 Jahren. Wir gingen und sahen die Welpen, als sie zwei Wochen alt waren. Ich hatte Hunde in meinem ganzen Leben, war aber nie eine "Hundeperson". Da war nur ein männlicher weißer Welpe, also nahm ich das Scheckheft heraus und bezahlte gleich hier und da für ihn. Wir besuchten diesen kleinen Jungen jede Woche, bis wir ihn nach 8 Wochen mit nach Hause nehmen konnten, und nannten ihn "Oberon" mit 4 Wochen alt - komplett mit Halsband, Namensschild und "Besitz". Als wir ihn nach Hause brachten, war ich zum ersten Mal mit diesem süßen, unglaublich schlauen und wundervollen Hund verbunden. Die Bindung, die ich mit ihm hatte, ist unglaublich und unglaublich. Dann passierte es - mein Partner und ich trennten uns 2007, als Oberon fast 2 Jahre alt war. Wir haben es in den nächsten 2 1/2 Jahren ausgearbeitet, indem wir das "Sorgerecht" für unseren Jungen geteilt haben, jeder von uns hat ihn mit uns 1 oder 2 Wochen frei und 1 oder 2 Wochen danach. Wir haben alles mit unserem Baby gemacht, von Flyball Training / Turnieren, Geburtstag und Halloween Partys und Kostüme, run und fetch - nichts war zu gut für ihn (oder uns). Im Jahr 2009 brauchte Oberon einen Hüft-Ersatz - und ich nahm ihn auf und pflegte ihn 3 Monate lang selbst durch die Operation und die Rehabilitation. Wir dachten, es würde ihm gut gehen, und wir begannen erneut, das Sorgerecht zu teilen. Dann kam es zu einem Desaster: Er diagnostizierte ein übermäßiges Knochenwachstum (das sich fortsetzen würde) in drei Halswirbeln und hatte Rückenmarksschäden, die seine Fähigkeit beeinträchtigten, sich gut zu bewegen. Die Steroide, die sie ihm wegen der Schmerzen anlegten, würden sein Leben auf nur 16 bis 18 Monate verkürzen

und er war nur 4 1/2! Im Januar 2010 (vor 2 Monaten) nahm sie ihn von mir und sagte mir, ich könne ihn nicht nur nie wieder bei mir haben, sondern ihn auch nie wieder sehen. Dieser wunderschöne, erstaunliche Hirte hatte mein Herz ergriffen und ließ nicht los - und ich konnte mir nicht vorstellen, nicht in der Lage zu sein, die Zeit zu verbringen, die er mit ihm zurückgelassen hatte - also kämpfte ich zurück. Ich habe einen Anwalt gefunden und für das gemeinsame Sorgerecht gekämpft - und werde meinen Jungen in anderthalb Monaten wieder bekommen. Jeder Cent, den es mich gekostet hat, war es wert - nur so viel Zeit wie möglich mit ihm zu verbringen, solange er noch bei uns ist. Er hat mir so viel über das Leben und die Liebe gelehrt - und wie die Seelen der Tiere deine eigenen so tief berühren können - so viel, als wenn es nicht mehr als ein Mensch sein könnte. Ich werde ihn so sehr vermissen, wenn er von dieser Erde weiterziehen muss, aber mein Leben ist so viel mehr bereichert, dass ich ihn kenne. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich nichts von ihm gewusst und gelernt habe

Geduld, Verständnis, Bindung, Akzeptanz und Toleranz. Er ist und wird immer das Licht in meinem Herzen sein.

Beliebte Beiträge

Interessante Artikel

Dackel Corgi Mix
Mischen

Dackel Corgi Mix

Willkommen zu Ihrem kompletten Guide zum Dackel Corgi Mix. Lieben Sie das Aussehen des charmanten, lang gestreckten Dackels, aber sind Sie dem aufmerksamen, fuchsartigen Aussehen eines Corgis zugewandt? Vielleicht bist du unschlüssig und überlegst dir einen Dackel-Corgi-Mix? In diesem Artikel werden wir diese Rassen untersuchen, um zu entscheiden, ob die Kreuzung von Corgi und Dackel wirklich weise ist.
Weiterlesen
Großer Schweizer Sennenhund
andere

Großer Schweizer Sennenhund

Merkmale der Rasse: Anpassungsfähigkeit Passt sich gut an Apartment Living 1 Weitere Informationen + Entgegen der landläufigen Meinung, kleine Größe ist nicht unbedingt eine Wohnung Hund machen - viele kleine Hunde sind zu hoch-Energie und lebenslustig in einem Hochhaus. Ruhig zu sein, wenig Energie, ziemlich ruhig drinnen, und höflich mit den anderen Bewohnern, sind alle gute Qualitäten in einem Apartment Hund. Sieh
Weiterlesen