Lebensstil

Kannst du an einer Hundeallergie sterben?

5 Sportler, die sich vor laufender Kamera in die Hose gemacht haben ? (Kann 2019).

Anonim

Haustierallergien sind im Allgemeinen nicht tödlich, aber anaphylaktischer Schock kann sein. Anaphylaktischer Schock kann als lebensbedrohliche und manchmal tödliche allergische Reaktion definiert werden.

Anaphylaxie ist eine schwerwiegende allergische Reaktion, die schnell einsetzt und zum Tod führen kann. Es verursacht in der Regel mehr als eines der folgenden: ein juckender Hautausschlag, Schwellung von Hals oder Zunge, Kurzatmigkeit, Erbrechen, Benommenheit und niedriger Blutdruck. Diese Symptome treten typischerweise über Minuten bis Stunden auf.

Die meisten Menschen, bei denen ein Risiko für einen anaphylaktischen Schock besteht, sind sich ihres Zustandes bewusst und treffen Vorsichtsmaßnahmen. Jemand, der weiß, dass sie so schwere Allergien haben, trägt normalerweise einen Epi-Pen im Falle von lebensbedrohlichen Situationen und trägt ein Lebensarmband oder eine andere Identifikation, die andere auf ihren Zustand aufmerksam macht, wenn sie bewusstlos sind. Allergene, die am häufigsten einen anaphylaktischen Schock verursachen, sind Insektenstiche oder -stiche, Medikamente wie Impfungen, Erdnüsse, Schalentiere oder Chemikalien wie Latex.

Es gab seltene, idiopathische oder einmalige Fälle eines anaphylaktischen Schocks, der bei Menschen nach physischem Kontakt mit einem Hund auftritt. Die meisten Allergologen listen jedoch keinen anaphylaktischen Schock als mögliches Allergiesymptom auf, wenn sie mit Hunden in Kontakt kommen.

(Bildnachweis: Getty Images)

Die gute Nachricht ist, dass wenn Sie das Risiko haben, eine schwere allergische Reaktion auf einen Hund zu haben, wird es höchstwahrscheinlich keine tödliche sein. Personen mit schweren Allergien gegen Hunde können nach ein paar Minuten mit Nesselsucht, Niesen, Juckreiz und Atembeschwerden konfrontiert werden, wenn sie mit einem Hund in Kontakt kommen. Wenn Sie allergische Symptome nach dem Kontakt mit einem Hund fühlen, ist es eine gute Idee, sich aus der Situation zu entfernen oder eine Droge wie Benadryl zu suchen. Wenn Ihre Allergien stark sind, kann Ihr Arzt auch verschreiben

Trotz des Mangels an medizinischen Beweisen gibt es immer noch Leute, die behaupten, dass eine Hundeallergie für Menschen tödlich sein kann und jeder gesunden Menschenverstand benutzen sollte, wenn er eine Allergie oder einen medizinischen Zustand hat. Hundeallergien können Sie definitiv unglücklich machen, und wenn Sie jemals Schwierigkeiten beim Atmen haben, suchen Sie einen Arzt auf.

Wenn Sie Hundeallergien haben und Sie sich immer strenger fühlen, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Allergologen.

Leiden Sie oder jemand, den Sie kennen, an einer schweren Hundeallergie? Haben Sie jemals von einer Hundeallergie gehört, die für jemanden tödlich ist? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.

Beliebte Beiträge

Interessante Artikel

Cup o 'köstliche Pittie, komm auf

Cup o 'köstliche Pittie, komm auf

Pit Bull Chloe mit perma-lächeln Allein aufgrund der Fellfarbe hätte man gedacht, dass sie schon vor langer Zeit adoptiert worden wäre. Dieser verträumte, cremige Café au Lait-Mantel sagt, wenn Sie mich nicht trinken,dann gießen Sie mich wenigstens auf, ich werde Sie warm halten.Ahh ... gemütliche Chloe. Wie i
Weiterlesen
Medizinisches Marihuana für Hunde: Hype oder Legit?

Medizinisches Marihuana für Hunde: Hype oder Legit?

Medizinisches Marihuana für Haustiere? (Foto: Shutterstock) Einige neue Gesichter schließen sich den Gruppen an, die auf die Legalisierung von medizinischem Marihuana drängen, und es ist nicht Ihr nächster Nachbar Hippie College-Student. Es ist das Gesicht von jemandem, der pelzig und freundlich ist: dein Hund. De
Weiterlesen