Projekt Welpe

Lehre Welpen, um alleine zu sein: 5 Tipps

Kläffender Hund - wie du richtig damit umgehst ! (Juli 2019).

Anonim

Diese kurzen Ausbrüche unterhaltsamer Energie stehen im Einklang mit den Stunden, die wir verbringen, um den friedlichen, tiefen Schlaf zu beobachten, der einzigartig für ein Tier ist. Ihr dunstiger Liebesnebel beginnt sich zu klären, wenn Sie erkennen, dass Sie zur Arbeit, zur Schule oder zum Lebensmittelladen gehen müssen. Aber der Gedanke, deinen neuen kleinen Welpen zu Hause allein zu lassen, kann genug sein, um selbst den vernünftigsten Haustierelternteil in Schuldüberlastung zu schicken. Dies wird noch verschlimmert, sobald du aus der Tür gehst und das Wimmern, Heulen, Heulen und Bellen eines Welpen hörst, der plötzlich merkt, dass sie allein gelassen wurden. Was daraus folgt, ist nichts anderes als gegenseitige Angsttrennung zwischen Hunden und Menschen.

Welpen sind darauf programmiert, soziale Verbindungen für Sicherheit und Komfort zu suchen. Zeit zu verbringen ist etwas, das ihnen fremd ist und das sie wahrscheinlich nicht in der frühen Kindheit erlebt haben, während sie bei ihrer Mutter und ihren Geschwistern sind. Da jedoch die Zeit alleine für fast alle Haustierhunde eine unabdingbare Voraussetzung ist, hilft ein junger Welpe, die Fähigkeit zur Selbstbefriedung zu entwickeln und ruhig und ruhig Zeit zu verbringen, ohne dass seine Familie in der Nähe ist. Dadurch wird der Stress für Sie und Ihren Hund aus der Trennung genommen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie Ihrem Welpen helfen sollten, diese Fähigkeit zu erlernen, und dass es mit einem gut geplanten und implementierten Sozialisierungsprogramm in Einklang gebracht werden sollte, damit auch diese die Gesellschaft einer großen Anzahl von Menschen genießen können.

In den meisten Fällen wirkt sich die Vorliebe des Hundes für Geselligkeit positiv aus. Schließlich sind sie seit Jahren unsere hingebungsvollen Begleiter und werden an unserer Seite arbeiten, uns vor Eindringlingen warnen und ansonsten alles sein, was man sich in einem Tiergefährten wünschen kann. Diese Neigung zur Soziabilität bedeutet jedoch auch, dass wir eine allmähliche Anpassung an das Lernen zulassen müssen, um Zeit allein zu verbringen. Darüber hinaus ist jeder Hund ein Individuum und verdient es, mit allem ausgestattet zu werden, was er braucht, um so stressfrei wie möglich zu lernen, was seinem besonderen Temperament und seiner Erfahrung entspricht. Also, seien Sie sicher, mit den folgenden Tipps in einer Rate fortzufahren, die für Ihren Welpen geeignet ist.

1. Machen Sie das Beste aus dem Bedürfnis Ihres Welpen nach viel Ruhe. So wundervoll es ist, mit Ihrem schlafenden Welpen zu kuscheln, versuchen Sie, vitale Schlafenszeiten als Möglichkeiten für Ihren Hund zu verwenden, um getrennt von Ihnen zu sein, wenn es am wahrscheinlichsten für sie ist. Das Ausruhen in einer geeigneten Kiste ist normalerweise die beste Option, da sie nicht nur einen sicheren Ruhepunkt bietet, sondern bei sachgemäßer Verwendung auch ein nützliches Hausübungswerkzeug sein wird. Beginnen Sie mit der Platzierung Ihres Welpen in seiner Kiste direkt nach der Ausscheidung an einem geeigneten Ort und zu Zeiten, wenn sie am dringendsten ein Nickerchen benötigen. Die Kiste sollte in Ihrer Nähe oder anderen Familienmitgliedern sein. Aber im Laufe von ein paar Wochen sollten Sie in der Lage sein, es schrittweise weiter weg zu bewegen. Wenn dein Welpe aufwacht, solltest du ihn sofort zu seinem Töpfchen bringen.

2. Verwende Puzzle und Kauspielzeug, um deinen Welpen glücklich zu beschäftigen, wenn er nicht mit dir spielt.
Hunde, vor allem Welpen, die Kinderkrankheiten haben, lieben es zu kauen. Halten Sie eine Auswahl von fünf bis zehn Kauspielzeugen bereit, damit Ihr Welpe damit spielen kann. Die drei allgemeinen Sorten sind: Spielzeuge, die in der Mitte hohl sind und Ihre Welpen trockene oder nasse Nahrung ausgeben (wie Busy Buddy Twist n 'Treats, Kongs und Activity Balls), Spielzeuge, die in der Mitte hohl sind und gefüllt werden können weiches Essen, das nicht herausfällt, wenn es herumgeschoben wird, aber dass dein Hund arbeiten kann (wie sterilisierte weiße Knochen mit einer kleinen Öffnung an jedem Ende), Kauspielzeuge kauen, die verdaulich sind (wie Flossies und Bully Sticks). Wenn Sie Ihren Hund mit diesen ansprechenden Kauoptionen versorgen, werden Sie glücklich damit beschäftigt sein, wenn Sie nicht damit beschäftigt sind.

3. Üben Sie an der Leine Tethering.
Verwenden Sie eine 6-Fuß-Leine, um Ihren Hund an ein stabiles Objekt in der Nähe binden und bieten zwei Kauspielzeugen, um ihn oder sie beschäftigt zu halten. Beginnen Sie mit Ihrem Hund nicht mehr als ein oder zwei Schritte entfernt und erhöhen Sie die Distanz, während Sie Ihren Welpen immer in Ihrer Sichtlinie halten. Während sie Sie auch sehen können, hilft diese Übung Ihren Hund davon abzuhalten, ein "Klett-Hund" zu werden und in Ihrer Nähe zu sein und Ihnen zu folgen, wenn Sie zu Hause sind. Dies ist ein kleiner Schritt, der hilft, einen allmählichen Übergang in Richtung Ihres Welpen zu erreichen, damit Sie in Ruhe ausruhen können, wenn Sie nicht zu Hause sind.

4. Sorgen Sie für angemessene und geeignete Steckdosen für physische Energie.
Zusätzlich zu angemessenen Töpfchenpausen und Spaziergängen, sind aktive Spiele, wie zum Beispiel Hol- und Trainingsspiele, wie das Hin- und Herbewegen des Welpen zwischen zwei oder drei Personen für ein paar Minuten (und Belohnen, wenn sie reagieren), ein gutes Zeichen für die gute Gesundheit Ihres Welpen. einschließlich Empfänglichkeit für die Ruhezeit.

5. In der Regel versuchen Sie, mindestens 30-50% (je nach Temperament und Zeitbedarf) der Zeit zu verbringen, in der Sie zu Hause bei Ihrem Welpen sind, der an selbstbefriedenden Fähigkeiten wie an der Leine und an der Leine arbeitet Ruhezeit in ihrer Kiste.

Diese fünf Tipps helfen Ihnen dabei, Ihr langfristiges Ziel zu erreichen, Ihrem Welpen zu helfen, zu einem erwachsenen Hund mit den erforderlichen Fähigkeiten zu werden (einschließlich Haustraining, Kauspielzeug und selbstsicheren Fähigkeiten zu Hause), um in Ihrem Zuhause frei herumhängen zu können ob du da bist oder nicht. Aber Ihr Baby braucht Ihre Hilfe und Hilfe, um zu diesem Punkt zu gelangen. So schwierig es sein kann, sich von deinem Welpen zu trennen, bedenke, dass dies in ihrem besten langfristigen Interesse liegt. Wenn Sie Ihrem Welpen nicht helfen, Zeit alleine zu verbringen, ist dies die Ursache für schwer lösbare Probleme bei der Trennung von ausgewachsenen Hunden, die für den Hund und seine Familie sehr belastend sein können. Auf der anderen Seite, wird die Gründung eines Welpen für die Zeit allein verbringen einen erwachsenen Hund, der Freude ist, wenn Sie dort sind und ruhig und friedlich, wenn Sie nicht sind.

Andrea Arden ist eine Tierverhaltensberaterin, Retterin, Autorin, Sprecherin und ein Haustierexperte in der Today Show. Weitere Informationen finden Sie auf ihrer Website AndreaArden.com.

Beliebte Beiträge

Interessante Artikel

Top 10 Dog News Geschichten der Woche: Schuldig Hunde sind zurück, Hund Gymnastik, War Buddies wiedervereinigt & More ...

Top 10 Dog News Geschichten der Woche: Schuldig Hunde sind zurück, Hund Gymnastik, War Buddies wiedervereinigt & More ...

Pluto ist ein großartiger Hund, aber Sie sind es wahrscheinlich leid, dass er diese Woche Ihr Nachrichtenfeed verstopft hat. Wir haben Hundediversität für Sie mit unserer wöchentlichen Zusammenfassung der Wohlfühlhundachrichtengeschichten dieser Woche. "Guilty Dog" kehrt zurück, ein Fußballspieler agiert wie ein Hündchen und ein wachsamer Hund rettet die USA vor einem bösen Käfer. Hier sin
Weiterlesen
Tibetanischer Mastiff

Tibetanischer Mastiff

Merkmale der Rasse: Anpassungsfähigkeit Passt sich gut an Apartment Living 1 Weitere Informationen + Entgegen der landläufigen Meinung, kleine Größe ist nicht unbedingt eine Wohnung Hund machen - viele kleine Hunde sind zu hoch-Energie und lebenslustig in einem Hochhaus. Ruhig zu sein, wenig Energie, ziemlich ruhig drinnen, und höflich mit den anderen Bewohnern, sind alle gute Qualitäten in einem Apartment Hund. Sieh
Weiterlesen