Hund Alternative Gesundheit

Kräutermedizin für Hunde: 101

Garden Buskrydder 9049058/77798 (September 2018).

Anonim

(Bildnachweis: Getty Images)

Der 30. August ist National Holistic Pet Day!

Menschen haben Heilkräuter benutzt, solange es Menschen und Kräuter gab, um sie zu heilen. Viele dieser natürlichen Heilmittel können bei der Behandlung Ihres Hundes für eine Vielzahl von Beschwerden wirksam sein, wenn sie auf die richtige Weise verwendet werden. In der Tat haben Tier-Experten lange beobachtet, dass kranke Tiere in der Wildnis tatsächlich Kräuter suchen, um ihnen zu helfen, mit Verletzungen oder Krankheit umzugehen, so Befürworter der Kräutermedizin für Haustiere sagen, dass sie einfach die Tiere mit reineren und stärkeren Versionen von liefern Was würden sie allein in der Wildnis finden?

Was Sie über pflanzliche Heilmittel wissen sollten

Fast jeder gut sortierte Bioladen für Menschen wird auch einige der beliebtesten Haustier-Heilmittel tragen. Sie kommen in flüssiger Form, in Tabletten- und Kapselform, und sie sehen alle sicher und effektiv aus

...

Bevor Sie sich jedoch an das Konzept halten, beachten Sie folgende Regeln:

  • Fragen Sie Ihren Tierarzt. Auch wenn Ihr Hund keine regelmäßigen Medikamente einnimmt, sollte Ihr Tierarzt wissen, was Sie vorhaben. Allergien, chronische Erkrankungen oder metabolische Exzentrizitäten Ihres individuellen Hundes können den Unterschied zwischen dem, was funktioniert, und dem, was tatsächlich gefährlich ist, ausmachen.
  • Bleiben Sie bei zuverlässigen, vorbereiteten Produkten. Auch wenn frische Kräuter am besten sind, ist "Wildcrafting", also das Sammeln und Zubereiten der Kräuter auf eigene Faust, nicht so sicher wie früher. Die meisten von uns sind wirklich nicht ausgebildet genug, um die richtigen Pflanzen zu finden und zu sammeln, und viele Kräuter, die in der Wildnis wachsen, können unsichtbar mit Pestiziden, Herbiziden und anderen vom Menschen verursachten oder natürlich vorkommenden Schädlingen kontaminiert sein. Besser, die Präparate oder die Kräuter selbst von einem zuverlässigen Gesundheit Nahrungsmittellieferanten zu kaufen.
  • Achten Sie auf Wechselwirkungen und Überdosierungen. Hier ist ein weiterer guter Grund, mit Ihrem Tierarzt zu arbeiten, bevor Sie beginnen: Einige Kräuter interagieren nicht nur mit verschriebenen Medikamenten, sie können auch mit anderen Kräutern interagieren; und viele Kräuter, die in kleinen Dosen nützlich sind, können in großen Mengen gefährlich sein. Zum Beispiel beeinflusst Ginkgo die Blutgerinnungsfähigkeit des Blutes. Wenn es also mit Blutverdünnern oder sogar Aspirin verabreicht wird, kann Ihr Hund zu schweren Blutungen neigen. Kelp - in vielen pflanzlichen Zubereitungen weit verbreitet - kann eine nachteilige Wirkung auf Schilddrüsenerkrankungen haben, während Echinacea ein Tier mit einem geschwächten Immunsystem verletzen kann. Melatonin sollte Hunden mit Herz-, Nieren- oder Lebererkrankungen nicht verabreicht werden. und sogar Ginseng kann in einigen Fällen Bluthochdruck verursachen. Denken Sie daran, dass ganzheitliche Tierärzte, wie ganzheitliche Heiler für Menschen, das gesamte Leben des Patienten betrachten, da das Hinzufügen von pflanzlichen Heilmitteln zur Routine Ihres Tieres unerwartete und sogar unerwünschte Auswirkungen haben kann.
  • Halten Sie Kräuter ab oder unterbrechen Sie sie, wenn Ihr Hund schwanger ist. Wir wissen einfach nicht genug über die Auswirkungen von Naturheilmitteln auf trächtige Tiere und deren Nachwuchs. Auch hier können Interaktionen und unerwartete Konsequenzen auftreten. Aus diesem Grund empfehlen die meisten Tierärzte, pflanzliche Heilmittel abzuwehren oder einzustellen, wenn ein Hund Welpen bekommen möchte.

Was sie behandeln können

Die meisten pflanzlichen Heilmittel Befürworter werden eine lange Liste von gemeinsamen Beschwerden, die gut auf pflanzliche Heilmittel reagieren, einschließlich:

  • Durchfall
  • Verstopfung
  • Hautbeschwerden
  • Arthritis
  • Allergien
  • Schlechter Atem
  • Blasen- und Nierenstörungen
  • Wundbehandlung und Heilung
  • Husten
  • Zystitis
  • Inkontinenz

Einige Fürsprecher werden viel mehr aufführen. Inzwischen ist die Reihe der Kräuter im Arsenal der Naturheilmittel gleichermaßen breit und manchmal überraschend. Sie werden viele bekannte Namen sehen, einschließlich:

  • Alfalfa für Arthritis und Allergien
  • Aloe Vera Saft für Geschwüre, Magensäure, Arthritis und mehr
  • Black Walnut als natürliche Dewormer und Behandlung von Pilzinfektionen
  • Kamille gegen Schmerzen und Entzündungen im Darm und Magen
  • Kolloidales Silber als natürliche Alternative zu Antibiotika (eignet sich auch gut für Hautausschläge, kleinere Schnitte und Wunden)
  • Cornsilk für Inkontinenz
  • Echinacea zur Bekämpfung von Infektionen und zur Verbesserung des Immunsystems
  • Knoblauch als natürliches Antibiotikum
  • Glucosamin und Chondroitin, um Arthritis und Gelenkprobleme zu behandeln und Knorpel wieder aufzubauen
  • Grüner Tee als Hilfe für das Immunsystem Ihres Hundes (es ist ein starkes Antioxidans)
  • Slippery Ulme Tinktur gegen Durchfall und Magenbeschwerden

Was auch immer die Krankheit oder das Kraut ist, ist es wichtig, mit Fachleuten zu arbeiten, die wissen, was am besten für Ihr Haustier funktioniert. Sie können sich mit Ihrem eigenen Tierarzt in Verbindung setzen, sich an ein Mitglied der American Holistic Veterinary Medical Association wenden oder mit einem anderen erfahrenen und erfahrenen Fachmann arbeiten. Aber egal, an wen Sie sich wenden, holen Sie sich einen guten Rat, bevor Sie anfangen.

Beliebte Beiträge

Interessante Artikel

Hyperthermie und Hitzschlag bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen
Hund Gesundheit

Hyperthermie und Hitzschlag bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen

(Bildnachweis: Getty Images) Hyperthermie und Hitzschlag bei Hunden sind Zustände, die durch erhöhte Körpertemperaturen außerhalb des normalen Bereichs gekennzeichnet sind. Hyperthermie, die allgemein als Körpertemperatur bei Hunden über 103 Grad Fahrenheit definiert wird, kann entweder Fieber oder nicht-Fieber sein. Fieb
Weiterlesen
Ehemaliger Mob-Busting-FBI-Agent wendet sich dem Kampf gegen Tiermissbrauch zu
Trend

Ehemaliger Mob-Busting-FBI-Agent wendet sich dem Kampf gegen Tiermissbrauch zu

Joaquin "Jack" Garcia war einst als Big Jack Falcone bekannt. Das war zurück, als er verdeckt für das FBI arbeitete, um die berüchtigte kriminelle Familie Gambino zu infiltrieren. Vielleicht hast du sogar sein Buch Making Jack Falcone gelesen, in dem er von seiner Zeit als Geheimagent spricht. E
Weiterlesen