Hund Verhalten

Do's und Don'ts von nehmen Sie Ihren Hund zum Arbeitstag

OUR PUPPIES GO TOY SHOPPING | TYLER GETS STUCK IN HIS FOOTBALL GEAR | We Are The Davises (Kann 2019).

Anonim

Aber bevor Sie sich ein Band um den Hals binden und ein Mitarbeiterplakat für Fido ausdrucken, sollten Sie einige Schritte unternehmen, um den Arbeitstag für alle Beteiligten reibungslos zu gestalten.

(Bildnachweis: Getty Images)

DOS:

1. Stellen Sie sicher, dass Mitarbeiter mit der Idee an Bord sind.
Selbst wenn Fido in Ihrem Büro oder in Ihrer Kabine bleiben sollte, könnte seine Anwesenheit Menschen, die allergisch auf Hunde reagieren oder Angst vor ihnen haben, innehalten.

2. Verpacke Fidos "Aktentasche".
In Naples, Marco Island, und Everglades Convention and Visitors Bureau in Naples (Florida), Executive Director Jack Wert, der seine zwei Zwergpinscher zur Arbeit bringt, sagen die teilnehmenden Mitarbeiter, dass sie alle Bedürfnisse ihrer Hunde erfüllen müssen: Essen und Wassergerichte, Spielzeug, Leckereien, ein Bett, Poop-Taschen oder alles andere, was der Hund während des Tages braucht.

3. Bräutigam Fidio, als ob er für ein Vorstellungsgespräch gehen würde.
Gib ihm ein Bad, bürste seinen Mantel, bis er glänzt, und putze seine Zähne, damit er gut atmen kann, wenn er den Chef trifft.

4. Dogproof Ihren Arbeitsplatz.
Um zu verhindern, dass Fido an Schnüren kaut, den Müll umkippt oder den USB-Stick mit dem morgen fälligen Bericht verschluckt, bereiten Sie Ihren Bereich vor.

5. Machen Sie eine gute Tat für Hunde.
Machen Sie eine Verlosung, um Ihre lokale Unterkunft zu verbessern oder bringen Sie Tiergesundheits- und Adoptionsgruppen mit, um Informationen über Haustiere und Dienstleistungen zu geben. Selbst Menschen, die ihre Haustiere nicht mitbringen, genießen die Gelegenheit, mit den Hunden anderer Leute zu interagieren und Verkäufer zu treffen, sagt Nancy Long, Chief Human Resources Officer bei Hitachi Data Systems in Santa Clara, Kalifornien.

(Bildnachweis: Getty Images)

Don'ts:

1. Bringen Sie Fido nicht mit, wenn Sie sich nicht auf seine guten Manieren und Hausübungen verlassen können.
Ein Hund, der auf Kunden springt, mitten in einer Besprechung heult oder im Konferenzraum eine Müllkippe ablegt, ist für Ihren Arbeitgeber kein Anreiz, an zukünftigen Veranstaltungen teilzunehmen.

2. Bringen Sie Fido nicht mit, wenn er krank ist.
Wenn er eine ansteckende Krankheit hat, könnten andere Angestellte ihn unwissentlich nach Hause zu ihren Hunden tragen. Und eine Verdauungsstörung könnte dazu führen, dass er sich verkrampft oder Durchfall bekommt. Wenn er mit anderen Hunden weht, sollten seine Impfungen oder Titer auf dem neuesten Stand sein.

3. Lass Fido nicht herumlaufen.
Du solltest jederzeit wissen wo er ist - und wo er sein sollte ist unter deiner Kontrolle. Benutze ein Babytor oder eine andere Barriere, um ihn gefangen zu halten.

"Selbst die am besten erzogenen Hunde verstehen vielleicht nicht, dass nicht jeder Welpenküsse liebt oder Hündchen stößt", sagt Marketing Managerin und Sprecherin des TYDTW Day, Beth Stultz von Pet Sitters International, die die Kampagne erstellt hat. "Mitarbeiter, die deinen Hund streicheln wollen, werden wahrscheinlich zu dir kommen."

Hitachi Data Systems nahm an seinem sechsten Take Your Dog To Work Day teil. "Wir bitten unsere Mitarbeiter, nur Hunde zu bringen, die menschen- und hundefreundlich sind und die keinen unnötigen Stress erleben, wenn sie in der Nähe der Aktivitäten der großen Gruppe und der ungewohnten Umgebung sind", sagt Long. "Wir bitten auch Hundebesitzer, ihre Hunde an der Leine zu halten und die speziell dafür eingerichteten" Einrichtungen "zu benutzen und danach zu säubern."

Die größte Regel? "Genieße den Tag", sagt Long.

Beliebte Beiträge

Interessante Artikel

Microchiping Ihr Hund ist jetzt in Großbritannien obligatorisch

Microchiping Ihr Hund ist jetzt in Großbritannien obligatorisch

(Bildnachweis: Getty Images) Vor vier Jahren hat Nordirland ein Gesetz erlassen, nach dem Hundebesitzer ihre Welpen mikrochipisieren müssen, um verlorene Hündchen viel leichter an ihre Familien zurückzugeben. Ab dem 6. April 2016 hat der Rest des Vereinigten Königreichs nachgezogen und verlangt, dass alle Hunde, die älter als acht Wochen sind, mit einem Mikrochip ausgestattet werden. Bes
Weiterlesen
Hilfe! Mein Hund ist abgelenkt

Hilfe! Mein Hund ist abgelenkt

Viele der Fragen, die die Leute mir stellen, beginnen mit diesem Satz: "Mein Hund ist wirklich gut, außer wenn es Leute gibt" Oder "Mein Welpe ist sehr gehorsam, bis andere Hunde mitkommen" Oder - ein in vielen Rassen häufiger - "Mein Hund ist sehr aufmerksam, bis der Geruch von Kaninchen oder ein Blick auf ein Eichhörnchen ist, und dann kann ich ihn nicht dazu bringen, überhaupt zu hören" Ablenkungen, Ablenkungen! Hie
Weiterlesen