Hundezahnpflege

Top 3 wichtigsten Hundepflege Tipps

10 Tipps zum entspannten Krallenschneiden beim Hund (Kann 2019).

Anonim

Zahnstein und Zahnfleischentzündung sind zwei der häufigsten Probleme, die von Tierärzten beobachtet werden. Eine schlechte Zahnhygiene kann zu Zahnfleischerkrankungen, Zahnverlust und, wenn sie nicht behandelt werden, zu ernsteren Zuständen wie bakteriellen Infektionen des Herzens, der Leber oder der Nieren führen. Tatsächlich zeigen 80 Prozent der Hunde und 70 Prozent der Katzen Anzeichen von Mund- und Zahnkrankheiten im Alter von drei Jahren. Gingivitis und Zahnstein können zu Parodontitis vordringen oder Abszesse bilden, diese Infektionen können sich auf die Herzklappen, Leber und Nieren Ihres Hundes ausbreiten. Es ist eine ernste Angelegenheit.

Februar ist Pet Dental Health Monat. Ein wichtiger Monat des Bewusstseins für unsere Haustiere und ihr Wohlbefinden. Teilen Sie diese an Ihrer Wand und ermutigen Sie Freunde und Familie mit Haustieren, die Zähne ihres Haustiers von einem Fachmann überprüfen zu lassen. Sehen Sie sich das Video am Ende dieses Posts an und Sie werden sehen, was ich meine.

Top 3 Tipps für Haustier Zahngesundheit

1. Tägliches Bürsten

Zähneputzen hilft, Plaque zu entfernen und die Entwicklung von Zahnstein zu verlangsamen. Wenn du anfängst zu bürsten, sei allmählich und mache es zu einer angenehmen Erfahrung. Es wird empfohlen, einen Fingerpinsel zu verwenden, und Sie können schließlich Haustierzahnpasta hinzufügen (verwenden Sie keine menschliche Zahnpasta). Achten Sie darauf, Ihr Haustier danach mit einem Spiel oder einem schönen Spaziergang zu belohnen!

2. Diät

(Bildnachweis: Getty Images)

Was dein Haustier isst, beeinflusst sein Lächeln. Trockene Lebensmittel und Leckereien können helfen, Plaque von Zähnen zu reinigen. Echte Knochen können für Ihr Haustier gefährlich sein (rohe Knochen zum Beispiel können innere Organe abkratzen und zerreißen und können leicht ersticken) und sollten nicht für die Reinigung von Zähnen verwendet werden.

3. Zahnmedizin

Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt über jährliche oder halbjährliche Zahnreinigung. Eine Zahnreinigung durch Ihren Tierarzt ist die einzige Möglichkeit, Zahnstein zu entfernen. Genau wie Sie eine Reinigung planen, achten Sie darauf, Kalender in Ihrem Haustier auch reinigen. Im Internet finden Sie auch eine kostengünstige Zahnreinigung. Es gibt auch Nicht-Anästhesie Zahnreinigung. Finden Sie die richtige Zahnreinigung für Sie und Ihren Hund. Mach es einfach.

Erinnere dich, dein Hund könnte Schmerzen haben und du weißt es vielleicht nicht einmal. Eine Sache ist sicher, Ihr Welpe wird sich nach einer guten professionellen Reinigung besser fühlen.

sparen

sparen

sparen

Beliebte Beiträge

Interessante Artikel

Hyperparathyreoidismus bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Hyperparathyreoidismus bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen

(Bildnachweis: Getty Images) Hyperparathyreoidismus bei Hunden ist ein Zustand, der auftritt, wenn die Nebenschilddrüsen ungewöhnlich hohe Mengen an Parathormon (PTH) produzieren, was zu einem Anstieg des Blutcalciumspiegels führt. Normalerweise behalten die Nebenschilddrüsen den Kalzium- und Phosphorspiegel im Blut bei, und wenn der Kalziumspiegel sinkt, nehmen die PTH-Spiegel zu und führen dazu, dass Kalzium aus dem Knochen entnommen wird, um dies auszugleichen. Wen
Weiterlesen
Chagas-Krankheit bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Chagas-Krankheit bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen

(Bildnachweis: Getty Images) Chagas ist eine schwere Krankheit, die durch den Parasiten Trypanosoma cruzi verursacht wird, der seinen Weg in den Blutkreislauf findet und sich auf die Organe des Körpers ausbreitet. Dies ist besonders wichtig, wenn es Herz und Gehirn betrifft. Der häufigste Weg für Chagas, sich auf Hunde auszubreiten, ist die unwissende Einnahme von Kot von sogenannten "Kissing Bugs", die auch als "Assassin Bugs" bezeichnet werden. D
Weiterlesen