Hund Gesundheit

Hunde 101: Behandlung von inneren Parasiten

Trailer e-book Kaninchenkrankheiten Band2.mov (Februar 2019).

Anonim

Wonach schauen

Es gibt eine Reihe von internen Parasiten, die sich entscheiden können, Ihren Hund nach Hause zu rufen. Die vier Würmer, die Ihren Hund infizieren könnten, sind Bandwürmer, Peitschenwürmer, Spulwürmer und Hakenwürmer. Es gibt andere Protozoen, die Ihren Hund auch beeinflussen können, und diese schließen Toxoplasma, Giardia und Coccidia ein.

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Hund an einem inneren Parasiten leidet, wird der erste Schritt darin bestehen, den Parasiten mit Hilfe Ihres Tierarztes zu identifizieren. Um die effektivste Behandlung für Ihren Hund zu finden, muss Ihr Tierarzt genau wissen, womit er es zu tun hat.

Manchmal kann dies leichter gesagt als getan werden, aufgrund der Art und Weise, in der einige Parasiten ihre Eier freigeben. Eine definitive Diagnose führt Sie und Ihren Hund jedoch zu einer richtigen Lösung.

Ein besonders besorgniserregender Parasit ist einer, den Sie zu Hause feststellen können. Bandwürmer können in den Hockern Ihres Hundes gesehen werden und sehen wie kleine Stücke Reis aus. Sie können auch Bandwürmer um den Analbereich Ihres Hundes sehen. Wenn Sie dieses Symptom bei Ihrem Hund bemerken, entfernen Sie diese Segmente und legen Sie sie für die Inspektion Ihres Tierarztes in einen versiegelten Behälter.

(Foto von: BSIP / UIG via Getty Images)

Die Bedeutung regelmäßiger Tierarztprüfungen

Während des ersten Lebensjahres Ihres Hundes wird Ihr Tierarzt wahrscheinlich eine Anzahl von Stuhlproben zum Testen anfordern. Dieser Prozess ist wichtig, um Ihren Welpen gesund zu halten, da er das schnellste und effektivste Mittel zur Identifizierung von Darmparasiten sein kann.

Halten Sie sich an den Zeitplan Ihres Tierarztes und bringen Sie immer Proben mit, die nicht älter als zwölf Stunden sind. Sie könnten Ihre Probe in einem Kühlschrank oder Kühlschrank aufbewahren, bis Sie sie aufnehmen, um die genauesten Ergebnisse zu erzielen.

Ihr Tierarzt wird diese Proben unter einem Mikroskop untersuchen, um nach den Eiern verschiedener Parasiten zu suchen. Nach dem ersten Geburtstag Ihres Hundes sollte eine jährliche Stuhlprobe ausreichend sein, es sei denn, Sie vermuten ein Problem.

Behandlung und Prävention

Wenn Ihr Hund einen internen Parasiten hat, beginnt die Behandlung erst dann, wenn der Parasit genau identifiziert wurde, da es verschiedene Behandlungen für verschiedene Arten von Parasiten gibt. Manchmal wird mehr als ein Parasit beteiligt sein, was bedeutet, dass mehr als eine Behandlung notwendig sein kann. Einige Arten von Parasiten erfordern auch eine Behandlung der Umgebung Ihres Hundes.

Die meisten Behandlungen für innere Parasiten dauern nur ein paar Tage. Ihr Tierarzt wird Ihren Hund während der gesamten Behandlungsdauer und danach einige Wochen lang regelmäßig kontrollieren, um sicherzustellen, dass die Parasiten vollständig eliminiert werden. Sie können aufgefordert werden, innerhalb von drei bis vier Wochen nach Abschluss der Behandlung eine weitere Stuhlprobe mitzubringen.

Um ein Wiederauftreten von inneren Parasiten zu verhindern, versuchen Sie, Ihren Hund von Bereichen fernzuhalten, in denen andere Tiere töpfchenweise gegangen sind, da Parasiten oft durch Fäkalien übertragen werden. Dies kann schwierig sein, wenn Sie Ihren Hund in Parks und dergleichen bringen, aber wenn Sie ihn aus einigen der mehr, ähem, stark frequentierten Gebieten halten können, ist es ein Anfang. Sie können auch mit Ihrem Tierarzt über vorbeugende Medikamente sprechen, die Sie Ihrem Hund für bestimmte Arten von Parasiten geben können.

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Haustier einen internen Parasiten hat, ist eine schnelle Behandlung der Schlüssel zu einer effektiven Behandlung. Wenn Sie bei Ihrem Hund Symptome wie Durchfall, Husten, Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit oder ein trockenes, ungesundes Fell bemerken, sollten Sie sich an Ihren Tierarzt zur Untersuchung wenden.

Gelegentlich zeigt ein gesundes Haustier keine Anzeichen von Parasiten, weshalb eine jährliche Untersuchung so wichtig ist. Aber über irgendwelche seltsamen Symptome zu bleiben, die Ihr Hund zeigen könnte, wird viel dazu beitragen, Ihr Haustier gesund und glücklich zu halten.

Quelle: Angepasst von der American Animal Hospital Association

Beliebte Beiträge

Interessante Artikel

Melatonin für Hunde: Verwendung, Dosierung und Nebenwirkungen

Melatonin für Hunde: Verwendung, Dosierung und Nebenwirkungen

(Bildnachweis: Luis Sinco / Los Angeles Times über Getty Images) Melatonin für Hunde ist eine beruhigende hormonelle Ergänzung, die verwendet wird, um viele Arten von Angst, Hyperaktivität, Unruhe und anderen Bedingungen zu behandeln. Es ist ein natürlich vorkommendes Hormon, das von der Zirbeldrüse produziert wird, und viele Besitzer ziehen es vor, es für ihre Hunde anstelle von Rauschgiften zu verwenden, die Chemikalien enthalten können und schädliche Nebenwirkungen haben. Melaton
Weiterlesen
Obere Atemwegsinfektion bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Obere Atemwegsinfektion bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlungen

(Bildnachweis: Getty Images) Infektionen der oberen Atemwege bei Hunden können die Bronchien, die Luftröhre, den Hals und die Nasenhöhlen beeinträchtigen und sind häufig, insbesondere bei Hunden mit geschwächtem Immunsystem. Die meisten Hunde haben mindestens eine Infektion der oberen Atemwege in ihrem Leben. Sie
Weiterlesen